Zum Hauptinhalt springen

Veranstaltung "Aktiv gegen hohe Mieten und Verdrängung" am 22. Juli 2021

Da die Mieten auch in Karlsruhe immer weiter steigen und Wohnen so für viele Menschen immer teurer wird und manche dadurch aus ihrer Wohungen und ihrem Stadtteil verdrängt werden, haben wir eine Veranstaltung mit zwei Gästen aus erfolgreichen Mieter-Initiativen aus Mannheim und Stuttgart gemacht. Moderiert wurde die Veranstaltung von unserer Stadträtin Mathilde Göttel.

Susanne Bödecker (Stuttgart) berichtete über die ereignisreiche Geschichte, den Aufbau und Verlauf einiger gegründeter Mieter*inneninitiativen, deren Folgen und Erfolge.
Jan Ohnemus (Mannheim) erzählte von den Missständen in der Stadtverwaltung und von Verdrängung durch Vermieter*innen und Immobilienfirmen.
Seine Erfahrungen im Aufbau und der Organisation von Initiativen durch Stadtteilarbeit, Z.B. wie man an die Sache rangeht und was für Erschwernisse eine*n erwarten können.

Neben den inhaltlichen Inputs wurde in zwei kleinen Runden gemeinsam diskutiert, wie man aktiv werden kann gegen hohe Mieten und Verdrängung in Karlsruhe.

Insgesamt waren um die 30 interessierte Besucher*innen bei unserer Veranstaltung anwesend, die durch aktive Beiträge in spannenden Diskussionen mitgewirkt haben. An dieser Stelle möchten wir uns bei euch allen für eure aktive Teilnahme bedanken!

Endlich Fraktion!

Liebe Karlsruher*innen,

herzlichen Dank für Eure Unterstützung bei den Kommunalwahlen. DIE LINKE ist nun erstmals mit 3 Stadträt*innen als Fraktion im Gemeinderat vertreten. Gemeinsam werden wir in den nächsten Jahren  konsequent Eure Themen in den Stadtrat bringen und die Stadtpolitik kritisch und konstruktiv begleiten. Zentral ist für uns ein ticketfreier ÖPNV, bezahlbare Mieten, eine konsequente Klimapolitik, eine klare Haltung gegen Rechts und eine solidarische Flüchtlingspolitik. Kurz: Wir wollen Karlsruhe zu einer Stadt für alle machen!