Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Gemeinderatsinitiativen

Anträge, Anfragen und Briefe/Schreiben sind wichtige Instrumente, mit denen wir als Fraktion unsere parlamentarische Arbeit vorantreiben können. Die entsprechenden Initiativen, die die Fraktion DIE LINKE. im Gemeinderat Karlsruhe auf allen Gebieten der Politik eingebracht hat, werden auf dieser Seite aufgeführt.

In der Liste unten werden alle Initiativen nach Aktualität aufgelistet. In der Spalte rechts sind die Initiativen-Dokumente archiviert.

Aktuelle Initiativen


Änderungsantrag zu Top 21 der GR-Sitzung am 23.03.21: Anpassung der Eintrittspreise des Zoologischen Stadtgartens Karlsruhe

DIE LINKE-Gemeinderatsfraktion beantragt:

  1. Der Gemeinderat beschließt die derzeitigen Eintrittspreise im Karlsruher Zoo ohne Erhöhung beizubehalten.
  2. Die Stadtverwaltung entwickelt gemeinsam mit der Geschäftsführung des Zoologischen Stadtgartens für Erwachsene Besucher*innen eine Solidaritäts-Eintrittskarte, mit einem Eintrittspreis der 50 % bis 100 % über der regulären Eintrittskarte angesetzt wird. Diese „Soli-Karte“ kann auf freiwilliger Basis anstelle der regulären Eintrittskarte gelöst werden.
  3. Angelehnt an diese „Soli-Karte“ soll auch in Ergänzung zur regulären Jahreskarte eine „Soli-Jahreskarte“ aufgelegt werden.

 

Begründung:

Der Zoo ist für viele Menschen in Karlsruhe Naherholungsgebiet, Ersatz für Urlaub und ein wichtiger Lernort für Familien mit Kindern. Dies gilt insbesondere für viele Menschen und Familien mit kleinen Einkommen. Rentner*innen, Alleinerziehende und andere Einkommensschwache Haushalte werden durch die derzeitige Pandemie in ihren Möglichkeiten sowieso sehr eingeschränkt und sind möglicherweise durch Kurzarbeit oder gar Verlust ihres Arbeitsplatzes noch zusätzlich von existenziellen Sorgen und Nöten betroffen.

Die von der Karlsruher Bevölkerung lange ersehnte Wiedereröffnung des Zoos sollte nun auf keinen Fall von Preiserhöhungen überschattet werden.

Wir fordern deshalb die gutsituierten, finanziell besser gestellten Menschen in Karlsruhe auf, durch den Kauf einer Soli-Karte zur Erhaltung unseres Zoos beizutragen, damit auch das Konzept des Zoos zur Erhaltung bedrohter Tierarten mit zu unterstützen und gleichzeitig auch finanziell schlechter gestellten Familien oder älteren Menschen den Besuch des Zoos weiterhin zu ermöglichen.

 

Vorstandskollektiv DIE LINKE.

Karin Binder

Lukas Bimmerle

Mathilde Göttel
 


Initiativen-Datenbank